Datenschutz

Datenschutz

Die gute und die nicht so gute Seite des Datenschutzes

Datenschutz ist richtig und wichtig. Es kann nicht angehen, dass die Googles und Facebooks dieser Welt mehr über einen wissen als man selbst. Deswegen freue ich mich darüber, dass die Europäische Union mit der Datenschutz-Grundverordnung endlich Nägel mit Köpfen macht, um dem Bürger etwas mehr Kontrolle über seine Daten zu geben.

Nützen wird es freilich nichts, denn wer heute bei Facebook ist, wird sich dort nicht abmelden, damit mit seinen Daten keine interessanten Auswertungen gefahren werden. Und wenn es darum geht, die hübsche bunte Webseite zu benutzen, ist auf “ich bin einverstanden” ganz schnell geklickt.

Die Kehrseite der Medaille ist, dass auch eine kleine Webpräsenz wie diese hier, die sich für die persönlichen Daten ihrer Benutzer nicht interessiert, ihre Benutzer mit langen Erklärungen zum Datenschutz belästigen muss, und dass mir Betreiber der Webpräsenz die Möglichkeit genommen wird, die nur mit viel gutem Willen als personenbezogen anzusehene Daten wie IP-Adressen, Browser-IDs etc, zur Fehlersuche zu verwenden.

Was ich für diese Webseite unternehme

Ich nehme den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandle Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung meiner Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meiner Site personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Quelle: eRecht24.de.

Server-Log-Files

Ihr Browser übermittelt meinem Webserver automatisch gewisse Informationen, die mein Webserver für fünf Tage in so genannten Server-Log-Files speichert. Dies sind:

  • Besuchte Website
  • Das von Ihrem Browser abgesendete HTTP-Kommando
  • Den HTTP-Statuscode, mit dem mein Server geantwortet hat
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten (“Referer”)
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Ich behalte mir vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige oder missbräuchliche Nutzung hinweisen.

Quelle: datenschutz.org.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an meinen Webserver senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers statt “http://” “https://” anzeigt, und dass ein Schloss angezeigt wird.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Quelle: eRecht24.de.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Ich behalte mir rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de.

Startseite